Nebelhöhle

Die prachtvolle Nebelhöhle wird als eine der schönsten Schauhöhlen der Schwäbischen Alb bezeichnet. Mächtige 380 Meter misst dieses faszinierende Naturschauspiel der Unterwelt. Bizarre Tropfsteingebilde und geheimnisvolle Räume machen dieses besondere Naturwunder zum unvergesslichen Erlebnis.

Das Interesse und der Besuch des Kurfürsten Friedrich I. von Württemberg machten die Höhle berühmt und verursachten in der Folge eine Zunahme des Besucherverkehrs. Auf den fürstlichen Besuch am 4. August 1803 ist auch das heutige Nebelhöhlenfest zurückzuführen. 

Öffnungszeiten

März und November:
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr

April bis Oktober:
Täglich von 9 bis 17.30 Uhr

Dezember bis Februar:
Winterpause

www.sonnenbuehl.de/data/nebelhoehle.php