Tuffsteinwerk Gönningen

Diese Luftaufnahme vom Hauptwerk und vom oberen Werk wurde von West nach Ost talaufwärts gemacht. Sie zeigt links die Shedlagerhallen in denen die nassen gepressten Hohlblocksteine getrocknet wurden. Das Bild stammt aus dem Privatbesitz von Fritz Krauß und wurde von Erich Bader aufbereitet.

In der Mitte ist die große Halle zu sehen, in der die großen Naturblöcke maßgerecht zugesägt wurden. Ganz links stehen die Türme, an denen die LKWs den Tuffsand laden konnten. Rechts daneben steht die Villa der Familie Wilhelm Schwarz, im Untergeschoß waren die Büros untergebracht.

Der Steinbruch oberhalb des Hauptwerks ist heute Naturschutzgebiet. Rechts neben den großen Gebäuden ist das Wohnhaus der Angestellten zu sehen und daneben die Bassins mit Schwemm-Tuffsand. Ganz oben rechts am Bildrand liegt das obere Werk, heute Firma Mez-Frintrop AG, daneben waren ebenfalls Steinbrüche.

Informationen zum Kalktuff-Lehrpfad